Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0000245

Feyerabend, Paul
Wissenschaft als Kunst. - 1. dt. Auflage. - Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1984. - 168 S., zahlreiche Abb., z.T. in Farbe.
(edition suhrkamp; 1231)

ABSTRACT:
Sammlung von Essays und Universitätsvorlesungen vom Anfang der 80er Jahre. Inhaltsverzeichnis: Einleitung. Wissenschaft als Kunst. Fortschritt in Kunst, Philosophie und Wissenschaft. Kreativität - Grundlage der Wissenschaften und der Künste oder leeres Gerede? Ganzheits- und Aggregatsauffassungen, illustriert am Beispiel der Kontinuität und der Bewegung. Erkenntnisse zum Überleben. Sind die Wissenschaften Forschungsinstitutionen oder politische Parteien? "Paul Feyerabend geht von der Kunsttheorie Alois Riegls aus. Nach Riegls zu Beginn dieses Jahrhunderts entfalteter Theorie gibt es in der Kunst keinen Fortschritt und keinen Verfall, wohl aber verschiedene Stilformen; jede dieser Stilformen ist in sich vollkommen und gehorcht ihren eigenen Gesetzen. [...] Paul Feyerabend kann zeigen, daß dieser Rieglsche Standpunkt auch auf die Wissenschaften anwendbar ist. Denn die oft als Unterscheidungsmerkmale der Wissenschaften angeführten Kriterien wie "Wahrheit" und "Überprüfbarkeit" der Theorien besitzen nur innerhalb bestimmter Denkstile Gültigkeit - was als Wahrheit gelten kann und wie wahre Aussagen zu überprüfen sind, wird von der jeweiligen wissenschaftlichen Theorie selbst definiert. Paul Feyerabends Antwort [...] lautet also: "daß die Wissenschaften Künste sind im Sinne dieses (d.h. des Rieglschen) fortschrittlichen Kunstverständnisses"; und daß beide in einer demokratischen Gesellschaft nicht mehr Autorität haben, als freie Bürger ihnen zugestehen." (aus dem Klappentext)
[Bearb.: we]

Bearbeitungsstand: 29.04.1998



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]