Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0000474

Links-Radikalismus: Linksradikale Kräfte in den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen. - Hrsg. v. d. Akademie der Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED. - 1. Aufl. - Berlin (Ost): Dietz Verlag Berlin, 1989. - 331 S.

ABSTRACT:
Durch keinerlei Selbstkritik getrübter realsozialistischer Interpretationsversuch, hinter dem sich die klassische marxistisch-leninistische Definition verbirgt: Aus Kap. I: "Der Begriff `Linksradikalismus' bzw. `Linksextremismus'wird (...) weitgehend im doppelten Sinne gebraucht: einerseits als Charakterisierung des kleinbürgerlichen Revolutionarismus nichtproletarischer Kräfte u. andererseits als zusammenfassende, generalisierende Formulierung für alle Formen, Theorien u. Aktionen des Linksradikalismus." Aus dem Inhalt: Linksradikalismus heute - was ist das? / Zur Geschichte u. den Ursachen der Wiederbelebung des Linksradikalismus in der dritten Etappe der allg. Krise des Kapitalismus / Erscheinungsformen des heutigen Linksradikalismus.
[Bearb.: rr/js]

Bearbeitungsstand: 28.07.1991



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]