Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0000487

Linse, Ulrich
Wanderpropheten der Zwanziger Jahre. - In: Wohnsitz Nirgendwo. Vom Leben und Überleben auf der Straße. Hrsg. vom Künstlerhaus Bethanien. Berlin 1982, S.191-208

ABSTRACT:
Beitrag für das Lese- und Bilderbuch zur Ausstellung: "Wohnsitz Nirgendwo. Vom Leben und Überleben auf der Straße". Linse beschäftigt sich vor allem mit den politisch-religiösen Erneuerungsideen und ihren Vertretern in den Inflationsjahren, wie z.B. Ludwig Christian Haeusser, Gusto Gräser, Leonoard Starck, Friedrich Muck-Lamberty u. Theodor Plivier. (Siehe auch seine ausführlichere zu diesem Thema verfaßte Arbeit: Barfüßige Propheten. Erlöser der Zwanziger Jahre, Berlin 1983)
[Bearb.: js]

Bearbeitungsstand: 21.06.1993



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]