Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0000960

Zenker, E.[rnst] V.[ictor]
Der Anarchismus: Kritische Geschichte der anarchistischen Theorie. - Reprint der Originalausgabe: Jena 1895. - Berlin: Libertad Verlag (Gebrüder Schmück), 1979. - XIII + 258 S.
Bemerk.: im Anhang: Literaturverzeichnis, Personenregister
3-922226-09-4

ABSTRACT:
Eine der ersten in Deutschland erschienenen Gesamtdarstellungen der Theorie und Praxis der modernen Anarchismus. Enthält interessantes Informationsmaterial zur Frühgeschichte des Anarchismus in Deutschland, Italien, Rußland und Amerika. Vorwort // ERSTER TEIL: DER ÄLTERE ANARCHISMUS: Erstes Kapitel: Vorläufer und Vorgeschichte Begriffsbestimmung (Ist der Anarchismus eine pathologische Erscheinung?; Der Anarchismus soziologisch; Anarchistische Regungen im Mittelalter; Die Lehre vom Gesellschaftsvertrag mit Rücksicht auf den Anarchismus; Anarchistische Regungen während der französischen Revolution; Die philosophischen Voraussetzungen der anarchistischen Theorie; Die politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen der anarchistischen Anschauung) / Zweites Kapitel: Pierre Joseph Proudhon. Biographie und Bibliographie (Seine philosophische Grundanschauung; die Jugendschriften; die Widersprüche der Nationalökonomie; Proudhons Föderalismus; Proudhons ökonomische Anschauungen; Die Eigentumslehre; Kollektivismus und Mutualismus; Verwirklichungsversuche; Proudhons letzte Schriften; Zur Kritik und Charakteristik Proudhons) / Drittes Kapitel: Max Stirner, die deutschen Proudhonisten (Deutschland in den dreißiger Jahren und Frankreich; Stirner und Proudhon; Biographisches; Der Einzige und sein Eigentum; Der Verein von Egoisten; Der philosophische Widerspruch des Einzigen; Der praktische Irrtum Stirners; Julius Faucher; Moses Hess; Karl Grün; Wilhelm Marr) // ZWEITER TEIL: DER NEUERE ANARCHISMUS: Viertes Kapitel: Russische Einflüsse (Die ältesten Anzeichen anarchistischer Gesinnung in Rußland um das Jahr 1848; Die politischen, wirtschaftlichen geistigen und sittlichen Voraussetzungen des Anarchismus in Rußland; Michael Bakunin; Biographisches und Bibliographisches; Bakunins Anarchismus; Die philosophischen Grundlagen desselben; Bakunins wirtschaftliches Programm; Seine Anschauungen über die Ausführbarkeit und Ausführung seiner Pläne; Sergei Netschajew; Der revolutionäre Katechismus; Die Propaganda der Tat; Paul Brousse) / Fünftes Kapitel: Peter Kropotkin und seine Schule (Biographisches; Kropotkins Grundanschauungen; Der anarchistische Kommunismus und die Haufenwirtschaft; Kropotkins Stellung zur Propaganda der Tat; Elisée Reclus sein Charakter und seine anarchistischen Schriften; Jean Grave; Daniel Saurin's Ordnung durch die Anarchie; Louise Michel, G. Eliévant; A Hamon und die Psychologie der Anarchisten; Charles Malato und andere französische Schriftsteller des anarchistischen Kommunismus; Die Italiener Cafiero, Merlino und Malatesta) / Sechstes Kapitel: Deutschland, England, Amerika (Individualistischer und kommunistischer Anarchismus; Arthur Mülberger; Theodor Hertzkas Freiland; Eugen Dührings Antikratismus; Moritz v. Egidys Einiges Christentum; John Henry Mackay; Nietzsche und der Anarchismus; Johann Most; Auberon Herberts freiwilliger Staat; R B Tucker ) // DRITTER TEIL: DIE STELLUNG DES ANARCHISMUS ZUR WISSENSCHAFT UND POLITIK: Siebentes Kapitel: Anarchismus und Soziologie / Herbert Spencer (Spencers Grundanschauungen über die Organisation der Gesellschaft; Die Gesellschaft nominalistisch oder realistisch aufgefaßt; Der Idealismus der Anarchisten; Spencers Schrift: Von der Freiheit zur Gebundenheit) / Achtes Kapitel: Die Ausbreitung des Anarchismus in Europa Erste Periode (1867; 1880): Die Freiheits und Friedensliga; Die demokratische Alliance und der jurassische Bund; Verbindung mit der Internationale und endgültige Scheidung von derselben; Der Putsch von Lyon; Kongreß zu Lausanne; Die Alliancisten in Italien, Spanien und Belgien; Zweite Periode (von 1880): Das deutsche Sozialistengesetz; Johann Most; Der Londoner Kongreß; Der französische Anarchismus seit 1880; Der Anarchismus in der Schweiz; Der Genter Kongreß; Der Anarchismus in Deutschland und Österreich; Josef Peukert; Der Anarchismus in Belgien und England; Die Organisation der spanischen Anarchisten Italien; Charakter des heutigen Anarchismus; Die numerische Stärke des Aktionsanarchismus) / Neuntes Kapitel: Schlußbetrachtungen (Die Gesetzgebung gegen die Anarchisten; Anarchismus und Verbrechen; Duldsamkeit der Theorie gegenüber; Unterdrückung des anarchistischen Verbrechens; Schluß) // ANHANG: I. Kleiner politischer Katechismus von Pierre Joseph Proudhon (Erste Lektion: Über die soziale Macht an sich; Zweite Lektion: Über die Aneignung der kollektiven Kräfte und über die Korrumpierung der sozialen Macht; Dritte Lektion: Von den Formen der Regierung und ihrer Entwicklung im heidnisch-christlichen Zeitalter; Vierte Lektion: Die Einsetzung der sozialen Macht durch die Revolution; Fünfte Lektion: Einige Fragen vom Tage) / II. Literaturverzeichnis / III. Namensregister
[Bearb.: js]

Bearbeitungsstand: 23.06.1991



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]