Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0001181

Degen, Hans Jürgen
Zur Geschichte des Anarcho-Syndikalismus in Deutschland. - In: Voor Arthur Lehning. Hrsg. v. Toke van Helmond und J. J. Overstegen. Maastricht 1989, S. 251-268

ABSTRACT:
Thesenartige ideengeschichtliche Definition des Anarchosyndikalismus unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Bewegung (FVdG/FAUD). Der Autor kommt zu dem Schluß: "Bei allen Verschiedenheiten diverser Anarcho-Syndikalismen, gibt es doch einige unverrückbare ideologische Fixpunkte: 1. Der Apell an das Freiheitsbedürfnis und an den spontanen 'Gemeinschaftswillen' des Einzelnen; 2. die Verwerfung jeder Form von Zentralismus und Staatlichkeit und stattdessen der Wunsch nach einer 'reichstrukturierten' föderalistischen Gesellschaft; 3. auf dem Weg hin zur neuen, föderalistisch-sozialistischen Gesellschaft, d.h. in der Kampftaktik, in den Organisdationsformen keinerlei autoritäre oder zentralistische Positionen zu tolerieren."
[Bearb.: js]

Bearbeitungsstand: 30.10.1999



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]