Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0001369

Rocker, Rudolf
Erich und Zensl Mühsam: Gefangene bei Hitler und Stalin. Der Leidensweg des berühmten anarchistischen Dichters und seiner Frau. - Wetzlar: An-Archia Verlag, 1976. - 44 S.

ABSTRACT:
Die Schrift schildert das Martyrium des bekannten anarchistischen Dichters und Antifaschisten Erich Mühsam in den Gefängnissen und Konzentrationslagern der Nationalsozialisten. Nach der Ermordung Mühsams am 9. Juli 1934 im KZ Oranienburg, flüchtete seine Frau Zensl mit dem Nachlaß ihres Mannes erst nach Prag, dann in die UdSSR. 1936 wurde sie in Moskau verhaftet und gilt seitdem als verschollen. Mühsams unbequemer politischer Nachlaß (besonders seine Tagebücher und Briefe) lag seit damals unter "sicherem" Verschluß des Moskauer Parteiarchivs und konnte von der Anarchismusforschung bislang nicht genutzt werden.
[Bearb.: js]

Bearbeitungsstand: 23.06.1991



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]