Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0001419

Weitling, Wilhelm
Gerechtigkeit: Ein Studium in 500 Tagen. Bilder der Wirklichkeit und Betrachtungen des Gefangenen. - Nachwort von Ahlrich Meyer. - Reprint der 1929 in Kiel erschienenen und von Ernst Barnikol edierten Originalausgabe. - Berlin (W.): Karin Kramer Verlag, 1977. - 400 S. (ab S.380 ohne Zählung)

ABSTRACT:
Gefängstagebuch einer der ersten Theoretiker und Agitatoren des Kommunismus im deutschsprachigen Sprachraum. Der Schneider Wilhelm Weitling (1808-1971) war 1843 in Zürich aus Anlaß des Drucks seines "Evangeliums der armen Sünder" verhaftet und wegen Anstiftung zu Verbrechen gegen das Eigentum, Aufreizung zum Aufruhr, öffentlichen Ärgernisses und Religionsstörung zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Buch erinnert an den Lebenszusammenhang der proletarisierten Handwerker in der ersten Hälfte des 19. Jhs. und an den Zusammenhang von Deliquenz und sozialer Bewegung.
[Bearb.: js]

Bearbeitungsstand: 23.06.1991



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]