Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000571


Anarchist ...to the front!

Ort: Iserlohn
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1995) - Jg.2 (1996), 2 Nrn.
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1995), Nr.1 (Okt.)
Jg.[2] (1996), Nr.2 (Frühjahr)

Preis: 7,- DM; 9,- DM (Nr.2)
Typographie: Offset, teilw. Farbdruck
Format: DIN A4, 44- 76 S.
Rubriken: Plattenverrisse; Fanzineverrisse; news + termine
Bemerkungen: "Um Mißverständnissen vorzubeugen, stellen wir hiermit fest, daß dieses Magazin der Gruppe Anarchist Academy nahesteht." (Nr.1, S.1)
Antrieb zur Gründung dieser Zeitschrift war die negative Erfahrung mit den Medien, die Gedanken und Statements verzerrt oder falsch wiedergeben, insbesondere wenn der politische Anspruch über ein textlich-musikalisches Engagement hinaus geht. Entsprechend geht die Aufforderung zur Mitarbeit an alle, die sich artikulieren möchten. Die Inhalte befassen sich erklärter Maßen insbesondere mit der Entwicklung und der Analyse von Hip Hop in all seinen Erscheinungsformen. Enthalten sind aber auch Themen, die weder etwas mit Hip Hop speziell noch mit Musik allgemein etwas zu tun haben, wie zum Beispiel im ersten Heft ein Artikel und Interview zu den Zapatisten in Mexiko oder der Beitrag "Grafitti & Politics". In der Nr.1 wurde außerdem ein Interview mit Anna und Gustavo vom Redaktionskollektiv der mexikanischen Anarchozeitschrift "Amor Y Rabia (Liebe und Zorn) abgedruckt. Nach der zweiten Ausgabe wurde die Zeitschrift aus finanziellen Gründen eingestellt.

Anschrift: Anarchist to the Front c/o Babak Soltani, Postfach 22 18, 58595 Iserlohn
Standort: DadA Köln: Nr.1-2
Literaturhinweise: Drücke: Zwischen, S.470-472
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/30; 20 Jahre radikal, S.232
Quellen: Autopsie: Nr.1-2
Publikationsform: Zeitschrift, Punk Fanzines
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]