Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000740


Bulletin <Nürnberg>

Untertitel: der "Bewegung der Aufhebung!" (Nr.1, 3-5, 7); Zirkular der Bewegung (Nr.6, 8); Zirkulare des Zusammenhangs (Nr.10-16)
Verlag: Selbstverlag
Druck: Eigendruck
Ort: o.O. [Nürnberg, dann Hürth]
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1978) - Jg.2 (1979), 18 Nrn.
Erscheinungsverlauf: Jg.1 (1978), Nr.1 (Jan./Feb.), 2 (Feb./März), 3 (März/Apr.), 4 (Mai), 5 (Mai), 6 (Jun.), 7 (Mai/Jun.), 8 (Jun./Jul.), 9 (Jul.), 10 (Jul.), 11 (Aug.), 12 (Aug.), 13 (?), 14 (Okt.), 15 (Dez.)
Jg.2 (1979), Nr.16 (Jan.), 17 (März), 18 (Apr.)

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Preis: kostenlos
Typographie: Kopie
Format: DIN A4; DIN A5 (Nr.12)
Bemerkungen: Das Bulletin war das interne Diskussions-Organ einer postsituationistischen Gruppierung in der Bundesrepublik, die die Zeitschrift "Ausschreitungen" (s. dort) herausgab.
In Gesprächsprotokollen, persönlichen Briefen und theoretischen Beiträgen wurde versucht einerseits eine gemeinsame theoretische Plattform herzustellen und andererseits die praktische Arbeit voranzutreiben. Unter der Überschrift Selbstverständnis-Fragmente (Nr.2, S.8) heißt es dazu: "Wo die Gemeinsamkeit der Ausgangspunkte noch allzuoft in der Diffusität des stillschweigend Vorausgesetzten gefangen bleibt, bleibt auch das Bewußtsein der Kollektivität ein individuelles: die Paradoxie tritt ein, daß wir gezwungen sind, das was als kollektives Selbstverständnis fehlt, unter uns noch undiskutiert ist, nach 'außen' zu vermitteln [...]. Dabei wird die "sterilisierte akademische Gehirntätigkeit" abgelehnt und ihr die Vielfalt eigener Ausdrucksformen entgegen gestellt: "Die lustvolle Ausbreitung von Chaos und Anarchie wird kein neues Babylon schaffen, sondern dieser Welt nichtssagender Pseudokommunikation mit all ihren leeren Kategorien ein Ende bereiten." Neben theoretischen Fragen wurde auch die praktische Arbeit besprochen, die sich insbesondere auf Übersetzungen situationistischer Texte aus dem Französischen und die Herausgabe von Büchern (z.B. Nachdruck der ersten Nummern von "Schwarze Protokolle", 1978 erschienen) und anderer postsituationistischer Zeitschriften (Revolte, Ausschreitungen und Roter Herzfleck) bezog.

Beiträger: Bittermann, Klaus
Standort: TtE Köln: Nr.10
Quellen: Autopsie: Nr.1-12, 14-18
Publikationsform: Zeitschrift, Interna
Libertärer Bezug: Postsituationismus; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]