Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000815


BARRIO

Untertitel: Zeitung gegen den goldenen Westen (Nr. 1); Zeitung Aufdeubel kommraus (Nr. 2); Für den Sprung aus der Waagschale (Nr. 7)
Nebentitel: [Stadtteil] (dt. Entsprechung von Barrio)
Einzeltitel: Flugblatt zur Kriminalisierung vom 20.12.1991
Motto: Jammert nicht - organisiert euch! (Nr.15)
Redaktion: Frank Schmidt (Nr.8); Marc van de Bell (Nr.10); Victor Serge (Nr.12-15); ViSdP für den Kriminaltango: Harald Stehl, für die Werbung: Johann Neve
Körperschaften: FAU, Bielefeld
Ort: Bielefeld
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1988) - Jg.8 (1995) (?)
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1988), Nr.1 (Apr.), 2 (Mai) - (?)
Jg.[2] (1989), Nr.? - 5
Jg.[3] (1990), Nr.6 (Jan./Feb.), 7, 8 (Nov./Dez.)
Jg.[4] (1991), Nr.9 (Apr./Mai), 10 (Aug.), 11 (?)
Jg.[5] (1992), Nr.12 (Apr./Mai/Jun.), 13 (Okt./Nov.)
Jg.[6] (1993), Nr.14, 15 (Herbst)
Jg.[7] (1994), Nr.16, 17 (Jun.), 18 (Weihn.)

Erscheinungsweise: Erscheinen tun wir unregelmäßig, anstreben tun wir eigentlich 2-3 monatiges Erscheinen. (Nr.8)
Auflage: 500 - 1000
Preis: 2,50 DM (Nr.9); 1,50 DM (Nr.15)
Typographie: Offset
Format: DIN A4 (Nr.1-2); DIN A3 (Nr.3 ff.), ca. 20 S.
Rubriken: Termine; Veranstaltungen
Vorgänger: Rhizom; Bis Heute
Bemerkungen: Bielefelder Zeitschrift aus der autonomen Bewegung ohne Berührungsängste zur anarchistischen Szene (in UNFASSBA als "geniale anarchistische Zeitschrift" bezeichnet). Ursprünglich als Zeitschrift des Bielefelder Stadtteils Kamphof konzipiert, wurde bereits in der Nr.8 dieses Konzept als gescheitert angesehen: "Gescheitert an den unterschiedlichen Vorstellungen - Teil einer revolutionären Organisierung im Stadtteil zu sein oder ... -, gescheitert an den immer wieder auftretenden Konflikten zwischen Frauen und Männern" (die Frauen hatten schon in der Nr.6 (S.2) ihren Rückzug aus der Redaktion angekündigt). Die Zeitung wird seit dem nicht mehr von einer Gruppe getragen, sondern "von verschiedenen Gruppen und Personen der autonomen 'Scene'", beispielsweise brachte die FAU Bielefeld einige Artikel und die "Anarchistische Aktionsgruppe Schwarze Welt" aus der ehemaligen DDR einen Aufruf gegen die BILD-Zeitung (Nr.12, S.6). "Anliegen ist es, die Zeitung zu einem Forum autonomer, feministischer [sic!], internationalistischer und anarchistischer Auseinandersetzung [zu] machen." Neben regionalen Themen und Terminen aus der Szene wird insbesondere ab Nr.8 auch die "große" Politik behandelt: Psychatrisierung der Gesellschaft, Kurdistan, Feminismus, Golfkrieg, Repression gegen Infoläden u.ä. In der Nr.15 wird in einem Artikel auf S.16 unter der Überschrift "Jammert nicht - organisiert euch!" zum Aufbau "anarchistisch/autonome[r] Zusammenhänge" aufgerufen.
Nach der Veröffentlichung des Artikels "Quo vadis Antifa" 1994 mit kritischen Äußerungen zur Organisation der Antifa wurde von verschiedenen Infoläden zum Boykott aufgerufen und die Zeitschrift vorübergehend eingestellt. (s. Molli (1994), Nr. 10, S. 5 u. Nr. 11, S. 14)

Repression: Anzeige wegen eines "Klau-Artikels" in Nr.11 und Einschüchterungsversuche wegen Berichten zu kommunalen Politikern (Bericht in Nr.12, S.2).
Beiträger: Die Artikel von Frauen sind mit dem Frauenzeichen gekennzeichnet, Männerartikel mit "m" (bis Nr.6) oder dem Namen, meist nur Vorname oder Pseudonym.
Blinz, Frank; McClenaghan, Brendi (Long Kesh); Pan, Peter; Zimmermann, Ede; Lemke, L.

Anschrift: Ernst-Rein-Str.25, 4800 Bielefeld; Nr.15: c/o Umweltzentrum Bielefeld, Fahrradinitiative für den Westen, August-Bebel-Str. 16-18, 48 Bielefeld 1
Standort: BdF Berlin: Nr.8, 12-14, 17-18; AFAS Duisburg: Nr.1-9, 11-13 : SIGN.: 3.III.12; DadA Köln: Nr.6, 8, 10, 12, 13, 15; TtE Köln: Nr. 2, 4-13, 16-17 u. Sondernr. zur "Hütte" (Dez. 89)
Literaturhinweise: Drücke: Zwischen, S.287-289; Molli (1994), Nr.10, S.5 u. Nr.11, S.14
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/81; Die Krise der autonomen Medien, S.5; UNFASSBA (1991), Nr.6, S.34
Quellen: Autopsie: Nr.6, 8, 10, 12, 13, 15
Publikationsform: Zeitschrift, Regionalzeitschrift
Libertärer Bezug: Hausbesetzung; Autonomie; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]