Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000847


Texte des Sozialismus und Anarchismus

Untertitel: Philosophie der Neuzeit - Politik und Gesellschaft [Abk. hier: PN, mit fortl. Bandzählung]. Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. Hrsg.: Ernesto Grassi unt. Mitarb. von Walter Hess [Abk.: RK, mit Taschenbuchnummer]
Einzeltitel: Bd.[1]: Bakunin, Michail: Gott und der Staat und andere Schriften. Hrsg.: Susanne Hillmann. 1969. (2.Aufl. 1970). 245 S. (PN 12, RK 240-242)
Bd.[2]: Proudhon, Pierre-Joseph: Bekenntnisse eines Revolutionärs um zur Geschichtsschreibung der Februarrevolution beizutragen. Hrsg.: Günter Hillmann. 1969. 248 S. (PN 13, RK 243-245)
Bd.[3]: Bernstein, Eduard: Die Voraussetzungen des Sozialismus und die Aufgaben der Sozialdemokraten. Hrsg.: Günter Hillmann. 1969. 250 S. (PN 14, RK 252-254)
Bd.[4]: Luxemburg, Rosa: Schriften zur Theorie der Spontaneität. Hrsg.: Susanne Hillmann. 1970. (5.Aufl. 1974). 250 S. (PN 15, RK 249-251)
Bd.[5]: Lenin, Vladimir Iljitsch: Für und wider die Bürokratie. Schriften und Briefe 1917-1923. Hrsg.: Günter Hillmann. 1970. 250 S. (PN 16, RK 246-248)
Bd.[6]: Die Frühsozialisten 1789-1848. Bd.I. Hrsg.: Michael Vester. 1970. 248 S. (PN 17, RK 280-282)
Bd.[7]: Stalin, Josef W.: Schriften zur Ideologie der Bürokratisierung. Hrsg.: Günter Hillmann. 1970. 250 S. (PN 18, RK 258-260)
Bd.[8]: Trotzki, Leo: Schriften zur revolutionären Organisation. Hrsg.: Hartmut Mehringer. 1970. 315 S. (PN 19, RK 270-273)
Bd.[9]: Bucharin, Nikolaj: Ökonomik der Transformationsperiode. Hrsg.: Günter Hillmann. 1970. 198 S. (PN 20, RK 261-263)
Bd.[10]: Rühle, Otto: Schriften. Perspektiven einer Revolution in hochindustrialisierten Ländern. Hrsg.: Gottfried Mergner. 1971. 219 S. (PN 21, RK 255-257) Bd.[11]: Weitling, Wilhelm: Das Evangelium des armen Sünders. Die Menschheit wie sie ist und wie sie sein sollte. Hrsg. Wolf Schäfer. 1971. 217 S. (PN 22, RK 274-276)
Bd.[12]: Die Rätebewegung. Bd.I. Hrsg.: Günter Hillmann. 1971. 253 S. (PN 23, RK 277-279)
Bd.[13]: Die Frühsozialisten 1789-1848. Bd.II. Hrsg.: Michael Vester. 1971. 253 S. (PN 24, RK 280-282)
Bd.[14]: Trotzki, Leo: Stalin. Eine Biographie. Bd.I. Hrsg.: Hartmut Mehringer. 1971. 298 S. (PN 25, RK 283)
Bd.[15]: Trotzki, Leo: Stalin. Eine Biographie. Bd.II. Hrsg.: Hartmut Mehringer. 1971. 318 S. (PN 26, RK 284)
Bd.[16]: Gruppe Internationaler Kommunisten Hollands. Grundprinzipien kommunistischer Produktion und Verteilung, Intelligenz im Klassenkampf und andere Schriften. Hrsg.: Gottfried Mergner. 1971. 218 S. (PN 27, RK 285)
Bd.[17]: Pariser Kommune 1871. Bd.I: Texte von Bakunin, Kropotkin und Lavrov. Hrsg.: Dieter Marc Schneider. 1971. 207 S. (PN 28, RK 286)
Bd.[18]: Pariser Kommune 1871. Bd.II: Texte von Marx, Engels, Lenin und Trotzki. Hrsg.: Dieter Marc Schneider. 1971. 198 S. (PN 29, RK 287)
Bd.[19]: Rühle, Otto: Baupläne für eine neue Gesellschaft. Hrsg.: Henry Jacoby. 1971. 251 S. (PN 30, RK 288)
Bd.[20]: Blanqui, Louis-Auguste: Schriften zur Revolution, Nationalökonomie und Sozialkritik. Hrsg.: Arno Münster. 1971. 218 S. (PN 31, RK 267)
Bd.[21]: Luxemburg, Rosa: Einführung in die Nationalökonomie. Hrsg.: Karl Held. 1972. 199 S. (PN 32, RK 268)
Bd.[22]: Die Rätebewegung. Bd.II. Hrsg.: Günter Hillmann. 1972. 122 S. (PN 33, RK 269)
Bd.[23]: Lassalle, Ferdinand: Arbeiterlesebuch und andere Texte. Hrsg.: Wolf Schäfer. 1972. 218 S. (PN 34, RK 289)
Bd.[24]: Kropotkin, Peter: Worte eines Rebellen. Hrsg.: Dieter Marc Schneider. 1972. 205 S. (PN 35, RK 290)
Bd.[25]: Die Russische Arbeiteropposition. Die Gewerkschaften in der Revolution. Hrsg.: Gottfried Mergner. 1972. 216 S. (PN 36, RK 291)
Bd.[26]: Engels, Friedrich: Stidienausgabe. Bd.I: Anti-Dühring. Hrsg.: Hartmut Mehringer u. Gottfried Mergner. 1973. (PN 37, RK 292)
Bd.[27]: Engels, Friedrich: Stidienausgabe. Bd.II: Anti-Dühring. Dialektik der Natur. Ludwig Feuerbach. Hrsg.: Hartmut Mehringer u. Gottfried Mergner. 1973. (PN 38, RK 293)
Bd.[28]: Debatte um Engels. Bd.I: Weltanschauung, Naturerkenntnis, Erkenntnistheorie. Hrsg.:Hartmut Mehringer u. Gottfried Mergner. 1973. 210 S. (PN 39, RK 294)
Bd.[29]: Engels, Friedrich: Studienausgabe. Bd.III: Der Ursprung der Familie. Der deutsche Bauernkrieg. Hrsg.: Hartmut Mehringer u. Gottfried Mergner. 1973. (PN 40, RK 295)
Bd.[30]: Engels, Friedrich: Studienausgabe. Bd.IV: Die Rolle der Gewalt in der Geschichte u.a. Hrsg.: Hartmut Mehringer u. Gottfried Mergner. 1973. (PN 41, RK 296)
Bd.[31]: Debatte um Engels. Bd.II: Philosophie der Tat, Emanzipation, Utopie. Hrsg.:Hartmut Mehringer u. Gottfried Mergner. 1973. 239 S. (PN 42, RK 297)

Herausgeber: Günter Hillmann, Susanne Hillmann u.a.
Verlag: Rowohlt Taschenbuch-Verlag
Ort: Reinbek
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: 1969, Bd.1 - 1973, Bd.31
Erscheinungsweise: unregelmäßig
Auflage: 13000 (z.T. in mehreren Aufl.)
Preis: 5,80 - 9,80 DM
Typographie: Bleisatz; Rotationsdruck
Format: Taschenbuchformat (19,0 X 11,5 cm)
Bemerkungen: Die "Texte des Sozialismus und Anarchismus" erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag ohne Zählung in der Reihe "Philosophie der Neuzeit - Politik und Gesellschaft" ab der Nr.12 als Unterreihe zu "Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft".
Zu Anliegen und Auswahl der Texte wurde den Bänden jeweils die folgenden Erläuterungen vorangestellt:
"Diese Bibliothek präsentiert Quellentexte der gegen das Privateigentum an den Produktions- und Informationsmitteln und gegen die zentralisierte Staatsgewalt gerichteten politisch-sozialen Bewegung - von der Französischen Revolution bis heute. Bei der Wahl der Dokumente ist maßgebend, daß sie für die wesentlichen theoretischen Entwicklungen in Sozialismus, Kommunismus, Anarchismus und Syndikalismus typisch sind, große Resonanz fanden und besonders aktuelles Interesse erwecken. Die Texte des Sozialismus und Anarchismus sollen die Schriften zur Politik und Gesellschaftstheorie in Rowohlts Klassikern ergänzen.
Jeder Band enthält eine Erklärung der Auswahlprinzipien, Erläuterungen zum Problemkreis der Texte, biographische und sachliche Anmerkungen sowie ein Personenverzeichnis und Literaturhinweise."
Mit dieser Buchreihe reagierte der Rowohlt-Verlag als erster bürgerlicher Verlag im Zusammenhang mit der 68er Bewegung auf das zunehmende Bedürfnis der Aneignung undogmatisch anarchistischer Theorieansätze. Ähnliches Engagement zeigte der Suhrkamp-Verlag, der in der Edition Suhrkamp und in der Wissenschaftsreihe insbesondere auch aktuelle Diskussionen zu diesem Thema veröffentlichte sowie der Fischer Taschenbuch Verlag mit dem "Jahrbuch Arbeiterbewegung" (1973-1979, Bd.1-6) und Einzelausgaben.

Standort: Einzelbände in verschiedenen Bibliotheken vorhanden.
Quellen: Autopsie: Komplett
Publikationsform: Reihe, Buchreihe
Libertärer Bezug: nichtanarchistisch; Sekundärzeitschrift; Beiträge von Anarchisten
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]