Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000936


Trafik

Untertitel: Journal zur Kultur der Anarchie (Nr.1-7, 9); Internationales Anrchistisches Journal (Nr.8, 10); Internationales Journal zur Kultur der Anarchie (Nr.11-22); Internationales Journal zur libertären Kultur und Politik (Nr.23-32)
Einzeltitel: Gesellschaft gegen den Staat. Projekt A in der Diskussion (Nr.27, 1/88); Libertäre Tendenzen in Asien (Nr.28);
Prinzip: Freiheit. Internationale Praxis der libertären Pädagogik (Nr.29) [= Anarchismus & Bildung Nr.3];
Der libertäre Esprit in der surrealistischen Revolution (Nr.30/31);
Anders leben. Theorie und Praxis libertärer Kommunen (Nr.32, 2/89);
Rooum, Donald: Wildcat & Co. Libertäre Comics (Nr.33)
Libertäre Musik von Folk bis Punk (Nr.34);
Kulturschock. Libertäre Literatur (Nr.35)

Herausgeber: Peter Peterson
Redaktion: Peter Peterson; Rita Wunderlich; Andreas Canter
Druck: Gegendruck, Essen
Ort: Mülheim a.d.Ruhr
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1981) - Jg.12 (1992), 35 Nrn.
Erscheinungsverlauf: Jg.1 (1981), Nr.1 (Mai) - 3 (Nov.)
Jg.2 (1982), Nr.4 (Jan.), 5 (Apr.), 6 (Aug.), 7 (Nov.)
Jg.3 (1983), Nr.8 (Feb.), 9 (Jun.), 10 (Okt.) Jg.4 (1984), Nr.11 (Jan.), 12 (Apr.), 13 (Jul.), 14 (Okt.), 15 (Dez.)
Jg.5 (1985), Nr.16 (Feb.), 17 (Apr.), 18 (Jul.), 19 (Okt.)
Jg.6 (1986), Nr.20 (o.Jg. u. Mon.), 21 (o.Jg. u. Mon.), 22 (Jul.), 23 (Okt.)
Jg.7 (1987), Nr.24 (Jan.), 25 (März), 26 (Mai), 27 (Nov.) [1/1988 auf Umschlag]
Jg.7 [8] (1988), Nr.28 (Mai, 2/1988), 29 (3/1988)
Jg.[9] (1989), Nr.30/31 (1/1989), 32 (2/1989)
Jg.[10] (1990), Nr.33
Jg.10 [11] (1991), Nr.34 (Aug.)
Jg.11 [12] (1992), Nr.35

Erscheinungsweise: zweimonatlich; vierteljährlich; unregelmäßig
Auflage: 200 auf 1200
Preis: 2,- DM (1984, Einzelheft); 10,- DM (jährl.); 7,- DM (1989, Einzelheft), 30,- DM (5 Hefte)
Typographie: Offset
Format: DIN A4; 17,0 X 24,0 cm (ab Nr.27, 1/88)
Rubriken: Utopia
Bemerkungen: "Die 'TRAFIK - Journal zur Kultur der Anarchie' wird von zwei Anarchisten aus dem Ruhrgebiet gemacht. Sie verfolgen damit das Ziel, der deutschen anarchistischen Bewegung sowohl theoretisch als auch praktisch Anregungen zu vermitteln. Entscheident dafür sind ihnen zwei Momente, die bislang ins Bewußtsein deutscher Anarchisten kaum vorgedrungen sind:
Der Anarchismus verstand sich stets auch als eine kulturelle Bewegung, die Kultur als schöpferische Aneignung des Menschseins auffaßte. [...] [Als zweites Moment] können die Erfhrungen der internationalen anarchistischen Bewegungen ausgesprochen hilfreich sein, bedürfen allerdings ihrer schöpferischen Umsetzung." (Internationales anarchistisches Adressbuch, S.47)
"Nach einigen Diskussionen um das Konzept der TRAFIK bleibt es nun doch dabei, daß die 'Kultur der Anarchie' weiterhin unbestritten im Mittelpunkt steht. Allerdings soll es nicht an Anstrengungen fehlen, darüberhinaus die kulturellen Aktivitäten der anarchistischen Bewegung des Auslandes zu dokumentieren und damit einen Beitrag zum Anarcho-Internationalismus zu leisten. Dennoch sollen neue Impulse zur Theorie und Praxis des Anarchismus nicht unberücksichtigt bleiben und gegebenenfalls - möglichst in Interviews - zur Diskussion gestellt werden." (aus MENETEKEL Nr.5, S.2)
"Nach längerer Pause erscheint Nr.27 (1/88) in kleinerem Format und mit einer veränderten Konzeption. Die einzelnen Hefte sollen themenzentriert herausgegeben werden. Es ist geplant, verstärkt an der internationalen anarchistischen Diskussion teilzunehmen indem Texte libertärer 'Größen' zu einem bestimmten Thema aufgegriffen, übersetzt und durch eigene Beiträge ergänzt werden." (aus: Nr.27, 1988)
Mit dem Titel wird auf das gleichlautende österreichische Wort für Zeitungkiosk Bezug genommen.
Zur Einstellung der Zeitschrift schreibt Peter Peterson: "Die Trafik wird in der bekannten Form wohl nicht mehr erscheinen. Abgesehen von meinem Mangel an Kraft, Zeit und Geld vermisse ich derzeit besonders die Bereitschsft des libertären Lagers in Deutschland, eine derartige Veröffentlichung nicht nur durch die Verbreitung, sondern vor allem auch durch die Mitarbeit zu unterstützen. Zudem kann ich gegenwärtig weder Positionen noch Perspektiven in der libertären Philosophie erkennen, die eine Diskussion in der Trafik rechtfertigen." (Brief von Peterson an Bernd Drücke vom 20.6.1996, zitiert nach Drücke: Zwischen, S.230)

Beiträger: AKD; Aring, Tobias; Azad, Ensane; Baj, Enrico; Bamford, Brain; Barrue, Jean; Barclay, Harold; Baumann, Heribert; Becker, Heribert; Bookchin, Murray; Breton, Andre; Cage, John; Canter, Andreas; Cantzen, Rolf; Chomsky, Noam; Clastres, Pierre; Crocker, Chris; DaDa-Büro; Dolgoff, Sam; Dyke, Desiree van; Erné, Nino; Förs, Katharina; Gaum, Wilfried; Günther, Egon; Haag, Klaus; H.A.D.E.S.; Hargis, Mike; Heimsath, Sylvette; Heller, André; Herb, Martiné; Hess-Pfister, Hans Rudolf; James, Bob; Janon, Stefan; Jennings, Tom; Joon, Jonathan; Joyeux, Maurice; Keimburg, Burkhard; King, Ynestra; Ki-Rak, Ha; Klemm, Ulrich; Kostelanetz, Richard; Koven, David; Kurzbein, Uwe; Landmesser, Ralf G.; Liegle, Ludwig; Luden, Joseph; Malet, Leo; Mar, Maria del; Marchionatti, Roberto; Mars, Marcus; Meyer, Karl-Heinz; Miller, Arthur J.; Noack, Andreas; Nolan, Dean; Ostergaard, Geoffrey; Papke-Heumann, Detlef; Pelletier, Philippe; Peret, Benjamin; Pierre, Jose; Platta, Holdger; PMG; Post, Dorothee; Ralf; Ramaer, Hans; Rathenow, Lutz; Raynaud, Jean-Marc; Ribeiro, Silvia; Rooum, Donald; Rosenthal, Thomas; Sailer, Wolfram; Sansom, Philip; Schrock, Ulrich E.G.; Schwarz, Arturo; Sigrist, Christian; Stavros, Steve; Stephens, David; Stipkovics, Peter; Thompson, Fred; Vermeer, Manuel; Vilmar, Fritz; Wallis, Roy; Walter, Peter; Ward, Colin; Watermann, Matthias; West, Herbert; wgh; Wintjes, Josef; Wood, Peter; Woodcock, George
ISSN: 0177-1361
Anschrift: Trafik, Peterson-Trafik-Verlag & Versand internationale Medien, Eduardstraße 40, D-45468 Mühlheim an der Ruhr, TELEFON: (0208)- 38 30 86
Standort: IDA Amsterdam: SIGN.: ZO 41234 iisg; BdF Berlin: Nr.3-4, 23-35; SUB Bremen: Nr. 1.1981 - : SIGN.: z pol 056.9/465; DB Frankfurt a.M.: Nr. 3.1981 - ; TtE Köln: Nr.2-9, 11-25, 28-35; CIRA Lausanne: Nr.1, 3-34; UB Paderborn: 6.1986=Nr. 20 - : SIGN.: P 30/46 t 1; DBZ Stuttgart: 1984, Nr.11, 1986, Nr.21 : SIGN.: RZ 2679
ZDB-Ident.: 155195
Literaturhinweise: Anares Info (1988), Nr.14, S.3; Drücke: Zwischen, S.225-230; Baumann, Rembert: Weiterhin liegt vieles im Unklaren, S.131; Jenrich, S.174-177 (S.176: Abbildung der Titelseite von "Sommer" 1982)
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/412; Jenrich, Nr.309; Verzeichnis der Alternativmedien 1991/92; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie: Nr.3-35
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]