Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001260


Junge Schweiz

Herausgeber: Brupbacher, Fritz
Verlag: Selbstverlag
Ort: Zürich
Land: Schweiz
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1899) - Jg.2 (1900), 4 Nrn.
Erscheinungsweise: unregelmäßig
Auflage: mehrere hundert
Format: jeweils ca. 50 S.
Bemerkungen: "Die Aufgabe der 'Jungen Schweiz' war, die Jugend der Mittelschulen und der Universitäten in Brand zu setzen. Sie zu revolutionieren gegen Schule, Eltern und Vaterland. Ich träumte von einer Jugend, die sich revolutionieren ließ. Sie suchte ich als Verbündete gegen meinen Hauptfeind, den Spießbürger, und dachte, die Jugend empfinde ihn auch als solchen." (Brupbacher: Sechzig, S.81)
Brupbacher stellte die Zeitschrift bereits nach der vierten Nummer nicht wegen mangelnder Resonanz ein, sondern weil er inzwischen in den Bann des Marxismus geraten war. So schreibt er zum Beispiel schon in der dritten Nummer: "Es gibt keine Freiheit und keinen Genuß und überhaupt kein individuelles Leben, bevor nicht die Klassengegensätze, der Unterschied in der Wertung von Mann und Weib und der des Besitzes aufgehoben sein werden." (Nr.3, S.111, zit. nach Lang: Kritiker, S.39)

Literaturhinweise: Brupbacher: 60 Jahre Ketzer, S.81-85; Lang: Kritiker, S.34-40; Strzolka, S.35, 37
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

[an error occurred while processing this directive]

[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]