Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001325


Der Vorposten

Untertitel: Organ der Antimilitaristischen Liga Zürich
Redaktion: Brupbacher, Fritz; Meyer, Edy
Körperschaften: Antimilitaristische Liga, Zürich
Ort: Zürich
Land: Schweiz
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (Feb. 1906) - Jg. 2 (Dez. 1907) u. 1 Nr. im August 1908
Auflage: 2000 auf 3000
Bemerkungen: Libertär-antimilitaristische Zeitschrift mit Tendenzen zum Syndikalismus. Zum Selbstverständnis heißt es in der zweiten Nummer: "Wir wollen nicht mehr als ein Vorposten sein. Ein Vorposten der Armee der künftigen Revolutionäre. Unser Blatt ist kein Blatt, geschrieben von Zeitungsschreibern. Arbeiter, die den ganzen Tag in der Werkstatt oder auf dem Feld oder im Bau, schreiben diese Zeilen. Müde von der Tagesarbeit, ungelenk mit der Feder. Arbeiter aus allen Vaterländern erzählen hier ihre Leiden und ihre Hoffnungen. Erzählen von ihrem Haß und ihrer Liebe. Mehr vom Hasse freilich, fat sie doch das Leben nicht mit Glacehandschuhen behandelt, wissen sie doch mehr von Traurigkeit als von Sonnenschein zu berichten."
In dieser Zeitschrift, von Arbeitern für Arbeiter geschrieben, "nahmen neben Meldungen über Dienstverweigerer, über die Behandlung der Soldaten und über Einsätze des Militärs gegen Arbeiter die ausführlichen Schilderungen von Proletarierschicksalen den größten Raum ein" (Lang: Kritiker, S.123).
Damit war Fritz Brupbacher weitgehen vom Artikelschreiben entlastet, bildete aber faktisch die einzige Stütze des Blattes. Ihm oblag die Redaktion, die Werbung von Mitarbeitern, die Spedition, die Organisation des Vertriebs und der Verkauf.
Mit dem zweiten Kongreß der Schweizerischen Antiimperialistischen Liga vom Juni 1906 in Bern schwenkte die Züricher Sektion auf eine neue Linie ein: Für direkte Aktion und Generalstreik. Damit wurde die Züricher Sektion der Liga der offizielle Zusammenschluß der revolutionären Syndikalisten und der "Vorposten" das deutsch-schweizerische Pendant zur welchen "Voix du Peuple". (Nach Lang: Kritiker, S.123-125)

Repression: Im Vorposten Nr. 17 (1907) wurde der Artikel "Ein Bravo der antimilitaristischen Armee" beanstandet, was Anlaß zu der Beschlagnahmung dieses Heftes gab.
Standort: LB Bern: 1906-1907; SA Zürich: 1906; ZB Zürich ?
Literaturhinweise: Brupbacher: 60 Jahre Ketzer, S. 121; Lang: Kritiker, S.122-130, 148, 170, 187-188; Nettlau: Geschichte der Anarchie, Bd.5, S. 308;
Bibliographien: Eberlein, Nr.20047; Die Sozialistengesetze, Einträge: 1907/1-044, 1908/1-015
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: Syndikalismus; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

[an error occurred while processing this directive]

[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]