Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001336


Skorpion

Herausgeber: Verband der schweizerischen Jungburschenvereine
Ort: Zürich
Land: Schweiz
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1907), 4 Nrn.
Nachfolger: Jungbursche
Bemerkungen: Die Ankündigung in der ersten Nummer lautete: "Ich, der Skorpion, bin das Zentralorgan der schweizerischen Jungburschenvereine, das Kampfblatt eine jungen Generation, die aus den dunklen Tiefen dem Licht zustrebt." Die ersten Ausgaben richteten sich zunächst polemisch gegen die protestantische und katholische Kirche. Die vierte Nummer enthielt eine Grundsatzartikel, der insbesondere in Bezug auf die formulierten Bildungsziele, d.h. Ablehnung von Disziplin zu Gunsten von Selbständigkeit, die den starken Einfluß Fritz Brupbachers deutlich machte. Diese Ablehnung von Disziplin richtete sich auch gegen die bestehende Arbeiterbewegung und ihre Organisation. Dazu heißt es in dieser Nummer: "Nicht disziplinierte Heerscharen, keine stumpfsinnig in die Reiheen tretende, nur von dem Befehl einiger geistiger Führer abhängige Mitläufer, nein, freie, auf Grund ihres Wissens und ihrer Vernunft selbständig handelnde Männer wollen wir in unserem Kampfe haben, dann wollen wir sehen, ob nicht die ganze Kampfesführung eine energischere wird." Die Begeisterung für Freiheit ging sogar soweit, daß der individuelle Terror als Weg zur Befreiung gefeiert und die Attentäterin ausdrücklich zum eigenen Vorbild erklärt wurde: "Dein schönes Bildnis tragen wir im reinsten Schreine des Herzens, uns voranzuleuchten auf dem steinbesäten Pfade, den wir selbst wandern müssen, die Tyrannei unseres Landes ins Herz zu treffen." (Nr.3)
Die Zeitschrift wurde nach vier Nummern wegen Geldmangel eingestellt. (Zitate nach Lang: Kritiker, S.182-184)

Literaturhinweise: Lang: Kritiker, S.184-185
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

[an error occurred while processing this directive]

[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]