Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000705


Die Freie Gesellschaft <Frankfurt a.M. u.a.>

Untertitel: Monatsschrift für Gesellschaftskritik und freiheitlichen Sozialismus
Nebentitel: DFG
Redaktion: Darmstadt-Nieder-Beerbach, Mordach. Verantwortlicher Redakteur: Alfred Leinau, Darmstadt; Nr.25-33/34 kein Impressum; [ab Nr.27 ?: Grete Leinau, Darmstadt; Ferdinand Franz (Pseud. von Fritz Linow)]; [ab Nr.31 ?] Nr.35: Marie Usinger, Offenbach/M.; Nr.36/37-42 kein Impressum.
Körperschaften: Föderation Freiheitlicher Sozialisten (FFS), Darmstadt
Verlag: Die Freie Gesellschaft, Frankfurt a.M.; Darmstadt/Land [Leitung: Fritz Linow] (ab Nr.3); Auslieferung für Österreich: Josef Teichmeister, Graz (ab Nr.19)
Druck: J. C. Herbert'sche Buchdruckerei, Darmstadt; Oberpfälzisch-Niederbayerische Verlagsdruckerei, Regensburg (ab Nr.28)
Ort: Frankfurt a.M.; Darmstadt (ab Nr.3)
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1949/50) - Jg.4 (1952/53), 42 H.
Erscheinungsverlauf: Jg.1 (1949/50), Nr.1 (Nov.) - 12 (Okt.), S.1-386
Jg.2 (1950/51), Nr.13 (Nov.) - 24 (Okt.), S.1-390
Jg.3 (1951/52), Nr.25 (Nov.) - 33/34 (Juli/Aug.), 35 (Sept.), S.1-354 (Forts. d. Pag. bis zur Bogenhälfte v. Nr. 36/57, S.386, danach Beginn d. neuen Paginierung mit S.3)
Jg.4 (1952/53), Nr.36/37 (Nov.), 38, 39, 40, 41, 42, S.3 (ab d. Bogenhälfte von Nr.36/37) - S.210

Erscheinungsweise: monatlich
Auflage: 2000 - 3000 (verkaufte Expl. ca. 500)
Preis: 0,50 DM, Vierteljahres-Abo. 1,80 DM (1949); 0,60 DM (ab. Jg.2, Nr.23, Sept. 1951)
Typographie: Jede Nr. eine andere Umschlagfarbe, fortlaufende Seitenzählung für jeden Jahrgang (s. Erscheinungsverlauf).
Format: DIN A5, 34 S.
Rubriken: Splitter und Späne; Stimmen unserer Leser; Hier spricht Herr Jedermann; Unser Feuilleton; Kritik und Debatte; Luise plaudert mit Dir; Erinnern Sie sich noch?; Wußten Sie das?; Die Glosse des Monats; Biographische Notizen; Kritik zu Film und Funk; Politisches Kunterbunt; Das Buch; Sie müssen wissen; Die Debatte; Am Rande vermerkt; Briefe an die Redaktion; Das lesenswerte Buch; Ansichten und Meinungen; Kommentare zum Zeitgeschehen; Glossen; DFG Notizbuch;
Vorgänger: Die Internationale <Darmstadt, 1947>
Nachfolger: Unsere Stimme: Mitteilungsblatt Föderation Freiheitlicher Sozialisten; Die Freie Gesellschaft <1981>
Bemerkungen: Wichtigste Theoriezeitschrift der deutschen Libertären in den fünfziger Jahren. In Heft 1 wird unter dem Titel "Zum Geleit" in einer programmatische Erklärung Ziel und Inhalt der Zeitschrift wie folgt formuliert:
"Mit dieser Zeitschrift tritt ein neuer Streiter für Freiheit und Sozialismus zum Kampfe an. Inmitten einer brodelnden Umwelt, die geistig und politisch, ökonomisch und kulturell im Umbruch steht, will sie ein Organ sein, das alle Fragen des sozialen Lebens untersucht und zur Betrachtung stellt. Sie will aber auch die Aufgabe erfüllen, die Kräfte freiheitlich-sozialistischer Selbstbehauptung zu sammeln und ihrem Willen Ausdruck geben.
Sie wird konsequent freiheitlich-sozialistisch sein. Aber sie wird nicht doktrinär sein. Sie will keinen festen Programmen dienen oder solchen als Mittel der Propaganda verhaftet sein. Sie will mit ihrem großen internationalen Mitarbeiterstab zur Information beitragen, viele Auffassungen und Kenntnisse vermitteln und den Stand der Geisteshaltung in anderen Ländern an ihre deutsche Leserschaft herantragen.
Sie will helfen, den Standort des freiheitlichen Sozialismus zu bestimmen
Sie öffnet ihre Spalten allen Menschen, die guten Willens sind. Die nicht nur Freiheit fordern, sondern auch bereit sind, sie notfalls mit Zähnen und Klauen zu verteidigen,
Sie ist deshalb Kampforgan.
Jede Beschränkung der Freiheit, jede Mißachtung der Menschenwürde und jeder Verstoß gegen das Menschenrecht wird sie auf dem Kampfplatz finden.
Ihr Kampf richtet sich ebenso gegen Unvernuft und Unverstand, wie gegen jeden Versuch, Fortschritt und Gerechtigkeit zu verhindern.
In der Richtung eines freien Bundes der Völker der Welt, einer Föderierung Europas auf freiheitlich-sozialistischer Basis, einer Neuordnung des öffentlichen Lebens von den Gemeinden her, liegt ihre politische Konzeption.
In der sozialistischen Initiative der Gewerkschaften, in der Umbildung der Privatwirtschaftsformen in Produktions- und Verbrauchsgenossenschaften liegen wichtige Aspekte ihrer ökonomischen Zielrichtung.
Im Kulturleben wird sie gegen Muckertum und klerikale Übergriffe einer aufgeschlossenen, freiheitlichen und fortschrittlichen Gesinnung zur Seite stehen.
Verlag und Redaktion DIE FREIE GESELLSCHAFT"
Leitender (aber im Impressum nicht ausgewiesener) Redakteur war Fritz Linow, der unter dem Pseudonym Ferndinand Franz die meisten Leitartikel schrieb. 1952 erhielt die Zeitschrift anteilmäßig den Karls-Preis der Stadt Aachen. Ein Jahr später mußte sie jedoch ihr Erscheinen mangels zu geringen Absatzes einstellen. Reimers (Exposé, S.7) zufolge wurden von der Ztschr. nicht mehr als 500 Expl. abgesetzt. Andere Angaben beziffern die Auflage höher (so schreibt etwa Theodor Löhrstein in seinem Artikel "Politische Partisanen einer linken Front. Antitotalitäre Gruppen, die die KPD zersetzen": "Die 2000-3000 Exemplare dieser Monatsschrift werden in den westdeutschen Städten und auch in Berlin verbreitet und fallen durch ihre tolerante Haltung wohlwollend auf", in: DIE NEUE ZEITUNG, Nr. 75, 23. April 1950, S.3; s.a. die Besprechung von Karl Weltinger: Politische Partisanen einer linken Front, DFG, Jg.1, H.8, S. 13).

Beiträger: Berücksichtigt wurden die Autoren aller Beiträge (Originalveröffentlichungen und Nachdrucke, ebenfalls die Verfasser längerer Leserbriefe. Unberücksichtigt blieben die auszugsweisen Nachdrucke kleinerer Artikel oder die Verfasser von Aphorismen usw.).
* (Sign. v. ?); A. L. (Init. v. Leinau, Alfred ?); A. S. (Init. v. Souchy, Augustin ?); A. Sy. (Init. v. Souchy, Augustin ?); Anckar, Herbert; B., Heinrich (Init. v. Heinrich Bergmann); Bakunin, Michail; Beck, Liselotte; Becker, Karl [Dr.]; Behrend, Louis (auch Behrendt); Berg, Heiner; Berger, Karl; Berlinike, Gisela; Berner, Rudolf; Bostel, Peter; Bramburg, Otto; Buber-Neumann, Margarete; Butterlin, Erich; Daub, Peter; Deussen, Y. S. (Delhi); E. L. (Init. v. Erich Lüth ?); e.z. (Init. v. ?); F. O. (Init. v. ?); fl. (Init. v. Fritz Linow); Franz, Ferdinand (Pseud. v. Linow, Fritz); Freedom (gedruckt: "Freedom", Pseud. v. oder Name d. engl. Ztschr.?); Frey, Frank; Frey, Hans; Friedell, Folke; G. O. (Init. v. ?); George, F. W.; Georgi, Willi; Glotzbach, Hugo; Gracchus (Pseud. v. ?); Gross, Werner; H-t. (Init. v. ?); H. R. (Init. v. Rüdiger, Helmut); H. S. (Init. v. Spaltenstein, Hans oder v. Schüssler, Hermann?); H. Sch. (Init. v. Schlüssler, Hermann ?); Hepp, Georg; Hesse, Hermann; Heymann, Willi; Hirschauge, Louis (Tel Aviv); Hochhäuser Armony, J. (Haifa); hr. (Init. v. Rüdiger, Helmut ?); hr. (Init. v. Rüdiger, Helmut); Hupperts, Erich; I. B.-n. (Init. v. ?); J. B. (Init. v. ?); J. Fr. (Init. v. ?); J. Wr. (Init. v. Wanner, J. ?); Jaeger, Hans; Jensen, Albert; Jol (Korresp. in Österreich, Pseud. v. ?); JWL. (Init. v. ?); K. G. (Init. v. ?); K. Rw. (Init. v. Retzlaw; Karl); K. W. (Init. v. Weltinger, Karl ?); K., Anna [Graz/Österreich] (Init. v.?); K., Erhard [Berlin-Charlottenburg] (Init. v.?); Keller, Peter Heinrich; Kitzing, Hermann; Klönne, Arno; Koechlin, Heinrich; Koleff, Jiwko; L. L. M. (Init. v. ?); L. Sr. (Init. v. Spitzegger, Leopold); L., Gretel (Init. v. Leinau, Gretel); Landauer, Gustav; Lehmann-Russbüldt, Otto; Leinau, Alfred; Leinau, Gretel; Leone, Monte; Leonhard, Susanne; Linde, Karl; Linnemann, Franz; Linow, Fritz (Pseud. Franz, Ferdinand); Luschnat, David; Lüth, Erich; M. W. [Init. v. Weser, Max ?]; Magnus (Pseud. v. ?); Matzen, Carl; Michaelis, Alfred; Mühsam; Erich; Naumann, Franz [Dr.] ; Nettlau, Max; Neumann, Franz; O. R. (Init. v. Reimers, Otto ?); Observateur (Pseud. v. ?); Osger, F. K; Osmar, Ferdinand; Outis (Pseud. v. ?); P. D. (Init. v. Peter Daub ?); P., Karl W. [Dr.] (Schweinfurt); Paul, Willi; Pietz, Heinrich; Rasenberger-Koch, [Prof., Präs. d. Gewerkschaft Deutscher Geistesarbeiter, Berlin]; Rehtz, Alfred; Reimers, Otto; Relgis, Eugen; Retzlaw, Karl; Reuchlin, Johann; Rimples, Stefan; ; Rocker, Rudolf; Rodriguez (Pseud. v. Rüdiger, Helmut); Roger, O.; Rüdiger, Helmut; Saenger-Pascendi, O.[skar] M.[aria]; Salzberg, David A.; Schiefer, Otto; Schlüssler, Hermann; Schwarz, Klaus; Seiffert, Bernhard; Sermier, Otto; Siebely, Karl; Simplex (Pseud. v. ?); Souchy, Augustin; Spaltenstein, Hans; Spitzegger, Leopold (Wien); Spoerle, Gerd; Stahl, R.; Stierwaldt, Max; Strecker, Karl; Szczesny, Gerhard; Th. B. (Init. v. ?); Thoma, Peter; Traven, Bruno; Usinger, Marie; Utas, I. L. (Wien); W. Z. (Init. v. Zielbeil, Wilhelm ?); Wanner, J. (Luzern); Wartenberg, Gerhard [Dr.]; Welten, Hans; Weltinger, Karl; Weltmann, L. (Wien); Wenzel, Eduard; Weser, Max; Wolf, Heinz; Ziebeil, Wilhelm; Zimmermann, Werner (Rupperswill St. G.); Zinnow, Paula;
Übersetzungen von: Abad de Santillán, Diego (aus d. Span.); Acharya, M. P. T. (Bombay/Indien); Andersson, John [Vors. d. SAC u. Generalsekr. d. IAA] (Schweden); Arvidsson, Evert (Stockholm/Schweden); Bergegren, Ivar (aus d. Schwed.); Brugmans, Henri [Prof., Rektor d. Europ. Hochschule] (Brügge/Belgien); Camus, Albert (aus d. Frz.); Carvi, Alberto (aus d. Span.); Cole, C. D. H. (Aus d. Engl.); de Jong, Albert (Niederlande); Faludi, Ivan (Stockholm/Schweden); Fridell, Folke (Schweden); Hedin, Bengt (aus d. Schwed.?); Himmelstrand, Ulf (Uppsala/Schweden); Hymans, I. A. G. [Frau] (Amsterdam/Niederlande); Leval, Gaston (rankreich); Louzon, Robert [auch Luzon] (Paris/Frankreich); Madariaga, Salvador de [span. Historiker im Exil] (aus d. frz.); Marso (aus d. Esperant.); Petersen, Carl Heinrich (Kopenhagen/Dänemark); Pradas, José Garcia (aus d. Span.); Read, Herbert (aus d. Engl.); Regid, Knud [auch Knut] (aus d. Schwed.); Reynolds, Reginald (London/England); Ridley, F. A. (aus d. Engl.); Robin, Armand (aus d. Frz.); Rosselli, Carlo [auch Carlos]; Sartre, Jean-Paul (aus d. Frz.); Silone, Ignatio (aus d. Frz.); Warbasse, James Peter (Nordamerika)

Reprint: Franz, Ferdinand (d.i. Fritz Linow): Schuman-Plan - Kartellpolitik. Teilrepr. aus Nr.22, Aug. 1951 u. Rudolf Rocker: Staat und Krieg, aus Feb. 1952. - In: Bartsch: Anarchismus in Deutschland, Bd.2/3, S.304-309;
Linow, Fritz: Anarchismus. Aufsätze. Nachwort von Hans-Jürgen Degen. Berlin: Oppo-Verlag, 1991. S.32-58 (Schriften des libertären Forums Berlin; 2) (Nachdruck von 4 Beiträgen von Ferdinand Franz [= Fritz Linow]); Voraussetzungen des Anarchismus. Hrsg. Hans Jürgen Degen. Berlin: Oppo-Verl., 1997. 115 S. [Beiträge aus der Zeitschrift Die Neue Gesellschaft]

Standort: BdF Berlin: Nr.1-42; BFU Berlin: 1.1949/50 - 4.1952/53 = H.1/12-36/42 (damit Erscheinen eingest.) : SIGN.: 28/81/2919 u. 1949 - 1953 (L); DadA Berlin: H.1-42 (1949-1953) kompl. (u. div. Dubletten); IGA Bochum: 1949-1953, kompl.; FES Bonn: 1.1949/50 - 4.1952/53 : SIHN.: X 2432; SUB Bremen: 1.1949/50 - 4.1952/53 (L) : SIGN.: z pol 056.9/558; LHB Darmstadt: 3.1952(L). 4,36/42.1952/53. : SIGN.: Zs 8148; IZF Dortmund: 1951-1953; CIRA Lausanne: 1949/50 (Nr.1-12), 1950/51 (Nr.13-24), 1952 (Nr.27-33/34), 1952/53 (Nr.35-42) SIGN.: Rd; SA Zürich: 1949-1953
ZDB-Ident.: 957547
Literaturhinweise: Bartsch: Anarchismus in Deutschland, Bd.1, S.172-185 u. Bd.2/3, S.284-298; Bartsch: Schulen, S.198-201; Jenrich, S.56-59; Linow, Fritz: Anarchismus. Aufsätze. Berlin: Oppo-Verlag, 1991 (Schriften des libertären Forums Berlin, 2), S.61f.; Müller, Reinhard: Aus dem Leben eines österreichischen Anarchisten, S.58-59; Rübner: Freiheit und Brot, S.262; Wienand: Der "geborene" Rebell, S.436-437
Bibliographien: Antiquariatskatalog d. Pinkus-Genossenschaft, Katalog 297: Zeitungen, Zeitschriften, Jahrbücher, Kalender (Anarchismus, Anarcho-Syndikalismus, Kommunismus...) Zürich, Nov. 1983, Nr. 154; Antiquariatskatalog d. Pinkus-Genossenschaft, Katalog 411: Periodica (Politik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Sozialismus), Zürich (August) 1992, Nr. 217; Deutschsprachige Bibliographie der Gegenkultur, S.85; Eberlein, Nr.6762; Eberlein (1996), Nr.9123; Jenrich, Nr.105
Quellen: Autopsie: komplett; Reimers, Otto: Ein Exposé über unsere Presse (Beil. zu) "Information", Juni 1959, S.3, 7f., 10
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]