Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000725


ZAP

Untertitel: Hardcore Magazin - Kampfblatt des internationalen Rotzlöffeltums, politisch korrekt und antisexistisch (1992 - 1995)
Redaktion: Michael Arndt (Moses)
Ort: Bexbach; Homburg
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1988), Nr.1 (Jun.) -
Erscheinungsweise: monatlich; zeitweise vierzehntägig
Auflage: 2000 - 3000
Preis: 3,50 DM; 5,- DM
Typographie: Offset
Format: DIN A4, 40 - 60 S.
Vorgänger: Trust
Bemerkungen: Ende der 80er Jahre kam ZAP "mit markig gestalteten linksautonomen Artikeln daher und behauptete von sich, das einzig wirklich radikale Blatt der Bewegung zu sein, das Firmen wie Sony nur dafür benutze, die subversive Botschaft zu verbreiten [...]" (Fanzines, S.29)
"Bis 1993 feierte dieses Fanzine monatlich sämtliche gängigen Hardcore-Bands und war außerdem Sprachrohr für alle möglichen Formen des Hardcore-Lebensstils (Tatoos, Skateboard, Autonomie, Piercing, Fußball u.a.)." (Fanzines, S.34)
Um 1993 entwickelte sich die Zeitschrift mehr und mehr zur "antifaschistischen Gazette mit politischer Berichterstattung.
"Die Anbindung an den frühen, aggressiven Straßenschlacht-Punk ist [...] geblieben und bestimmt das ZAP bis heute." (Fanzines, S.35)
"Wegen des Abdrucks von pornographischen Abbildungen und Texten umstrittenes, militantes Punk- und Hardcorefanzine, zeitweise mit libertären Tendenzen. Themen: Musik, Antifaschismus u.a." (Drücke: Zwischen, Nr.2/467)

Anschrift: ZAP, Postfach 1007, 66441 Bexbach; M. Arndt, Untere Allee 3, D-66424 Homburg, Tel.: 06841/120489, Fax: 06841/120593
eMail: piercemos@aol.com
Standort: ASB Freiburg/Brg.: 50.1992 - (N=53-54)
ZDB-Ident.: 1141889
Literaturhinweise: Fanzines (1997), S.29-36, 46-47, 55-56, 60, 62, 76-79, 152; Fanzines 2, S.24, 268
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/467; Geronimo (1990), S.346; Kalenda 90 u. 95; Verzeichnis der Alternativmedien 1989; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Publikationsform: Zeitschrift, Punk Fanzines
Libertärer Bezug: anarchistische Tendenzen; Autonomie; libertäre Inhalte
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]