Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0000920


Internationales Anarchistisches Mitteilungsblatt

Nebentitel: Bulletin International Anarchiste (frz.);
Boletin International Anarquista (span.);
International Anarchist Bulletin (engl.)

Herausgeber: Internationale Verbindungskommission CRIA:
- Robert Joulin 145, quai de Valmy, Paris
- Jan Globig, Nwe Heerngracht 35, Amsterdam C, Holland
- Bakunin-Gruppe, c/o. John Olday, 15 Orsett Ter.,
London W. 2, England (Anschrift für die deutschen und
österreichischen Genossen)

Körperschaften: Commission für Internationale Verbindungen der Anarchisten (C.R.I.A.), Paris
Ort: Paris
Land: Frankreich
Sprache: französisch; englisch; spanisch; deutsch
Erscheinungszeitraum: Jg.[1] (1948), Nr.1 (Juni)
Erscheinungsweise: einmalig
Typographie: Offset
Format: DIN A4, 4 S.
Nachfolger: Anarchistisches Mitteilungsblatt; C.R.I.A.; C.I.A.
Bemerkungen: Im Juni 1948 erschien eine als Nr. 1 ausgewiesene erste Nummer des Blattes mit je einer Seite in deutscher, französischer, englischer und spanischer Sprache des gleichen Textes. Sie enthielt das "Manifest der Internationalen Anarchisten-Konferenz" in Paris (Pfingsten 1948) sowie den Text "Unsere Aufgabe":
"Die Internationale Anarchistische Konferenz, die am 15., 16. und 17. Mai 1948 in Paris tagte, hat die Kontinuitaet der Anarchistischen Internationale, die 1907 in Amsterdam gegruendet wurde, von neuem verkuendet und alle Foederationen, Gruppen und anarchistischen Genossen aufgefordert den Gedanken der Internationale in allen anarchistischen Blaettern der Welt zu popularisieren. [...]
Die Konferenz hat ein internationales Arbeitsprogramm ausgearbeitet und einen provisorischen Verbindungsorganismus bestimmt: die Internationale Anarchistische Verbindungskommission (in franzoesischer Abkuerzung CRIA).
Ausser der Vorbereitung des Weltkongresses setzt sich diese Verbindungskommission noch folgende Aufgaben:
1. Herausgabe eines regelmaessigen Verbindungsbulletins in mehreren Sprachen;
2. Verbindungsherstellung zwischen den verschiedenen Foederationen, Gruppen und Isolierten zum Zwecke der gegenseitigen praktischen Hilfe;
3. Schaffung von internationalen Archiven und gegenseitiger Materialaustausch zwischen den Genossen der verschiedenen Länder."
Das Bulletin ist offenbar noch mit weiteren Ausgaben bis mindestens Nr.4, Sept.-Okt. 1950, vermutlich aber nur in französischer Sprache, erschienen. Die Nr.4 wurde in der Zeitschrift "Befreiung" vom Dez. 1950 übersetzt und abgedruckt.

Standort: IGA Bochum: Nr.1; DadA Berlin: Nr. 1 (Juni 1948 - FK); DadA Köln: Nr.1 (Juni 1948); CIRA Lausanne: Nr.1
Bibliographien: Antiquariatskatalog d. Pinkus-Genossenschaft, Katalog 411: Periodica (Politik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Sozialismus), Zürich (August) 1992, Nr.403; Eberlein (1996), Nr.14345; Jenrich, Nr.21
Quellen: Autopsie: Nr.1
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]