Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001171


Die Autonomie <London>

Untertitel: Anarchistisch-communistisches Organ
Nebentitel: Die Nummer 207 (1893) erschien unter dem Titel: "Neujahrsgrüße", Nr. 209 und 221 u.d.T. "Trotz alledem".
Herausgeber: R. Gundersen (1889 ?)
Redaktion: Josef Peukert; P. Wallhausen (Sign. X)
Körperschaften: Deutscher anarchistischer Klub "Autonomie", London
Verlag: Gunderson
Ort: London
Land: Großbritannien
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1886) - Jg.8 (1893), 211 Nrn.
Erscheinungsverlauf: Jg.1 (1886), Nr.1 (6.11.) - 4
Jg.2 (1887), Nr.5 - 31
Jg.3 (1888), Nr.32 - 58
Jg.4 (1889), Nr.59 - 85 (?)
Jg.5 (1890), Nr.86 (?) - 112 (?)
Jg.6 (1891), Nr.113 (?) - 166
Jg.7 (1892), Nr.167 - 193 (?)
Jg.8 (1893), Nr.194 (?) - 211 (22.4.)

Erscheinungsweise: 14tägig; ab Nr.108 (15. Nov. 1890): wöchentlich
Format:
Beilagen: Der "Autonomie" war die separat erscheinende Schriftenreihe "Anarchistisch-communistische Bibliothek" (s. ebd.) angegliedert.
Vorgänger: Der Rebell (Genf u. London)
Nachfolger: Der Anarchist (St. Louis u. New York); Der Kämpfer (St. Louis)
Bemerkungen: In Opposition zur Mostschen "Freiheit" von der Gruppe "Autonomie" (London) um Josef Peukert und Erich Otto Rinke herausgegebenes Blatt. Neben der "Autonomie" wurden von dem gleichnamigen Klub zahlreiche Flugschriften und Broschüren hergestellt und in größerer Menge in Deutschland verbeitet. Vertreten wurde insbesondere der kommunistische Anarchismus Kropotkinscher Prägung. Der Großteil der in der "Autonomie" veröffentlichten Artikel stammte von Josef Peukert und und P. Wallhausen (Sign. X). Von Pjotr Kropotkin, der mit dem Blatt sympatisierte, erschienen in der "Autonomie" div. Beiträge in deutscher Erstübersetzung. Zur Zeit des Sozialistengesetzes gehörte die "Autonomie" (und ihr Vorgänger: "Der Rebell") neben der "Freiheit" zu den wichtigsten Blättern des deutschen Exil- und Untergrundanarchismus. (Daneben hatte das Blatt aber ebenso wie die "Freiheit" auch eine gewissen Einfluß auf die tschechischen und flämischen Anarchisten. So bildete sich z.B. im Frühjahr 189 in London eine böhmische Sektion der Gruppe "Autonomie".) In Deutschland war die "Autonomie" am stärksten in Berlin verankert. Nach dem Sozialistengesetz verlor sie mit dem Entstehen der im Reich selbst publizierten anarchistischen Zeitschriften (wie dem "Sozialist") etwa ab 1892/1893 zunehmend an Bedeutung. (Eine eingehende Beschreibung des Blattes findet sich bei Peukert: Erinnerungen eines Proletariers, bes. S. 232-236 (Die Gründung des Blattes "Die Autonomie), 270-272.)
Repression: Verbot der Zeitschrift 1887 nach dem Sozialistengesetz und 1892 nach dem Reichspressegesetz sowie die einzelnen Ausgaben: Nr.1 am 27.11.1886, Nr.2 am 9.12.1886, Nr.3 u. 4 am 29.12.1886, Nr.192-195, 197-204, 206 am 11.02.1893. Am 10. Juli 1890 wurde die Berliner Kolporteurin der "Autonomie" Angnes Reinhold wegen Verbreitung von Flugschriften ("Aufforderung zu einem hochverräterischen Unternehmen, Majestätsbeleidigung und Vergehens wider die öffentliche Ordung") vom Leipziger Reichsgericht zu sechs Jahren Zuchthaus und sechs Jahren Ehrverlust verurteilt. Am 25. September 1891 fand in Berlin der "Autonomie- und Flugschriftenprozeß" gegen Albert Behr, Karl Wagenknecht (2 Jahre, 6 Monate) u.a. statt.
Beiträger: Behr, Albert (Kolporteur in Berlin); Bell, Cyril; Duval, Clément; Fröhlich, Conrad; Iwanek, Minna (Pseud. Kanewi); Jahn, Octave; Janovsky, Sch.; Kropotkin, Pjotr; Mackay, John Henry; Merlino, Saverio; Mirbeau, Octave; Moineau, Jules; Mortenson, Ivar; Peukert, Josef (R); Pini, Vittorio; Rocker, Rudolf (Kolporteur in Mainz); Scholtes, N.; Schütz, Josef (Leiter der kontinentalen Agitation); Sensine, Henri; Tarrida del Mármol, Fernando; Trunk, Sebastian J.; Wagenknecht, Karl (Kolporteur in Berlin); Wallhausen, P. (Sign. X); Wilde, Oscar;
Standort: IISG Amsterdam: 1.1886 - 8.1893, Nr. 211 (Publ. caesed) : SIGN.: ZF 6239; UB Amsterdam: 1886-893; BFU Berlin: 1.1886 - 7.1892, Nr.1-180 (L=6-7); IML Berlin: 1886-1893; OG Berlin: 1896-1893; FUP Berlin: 1886-1890, 1891 (L), 1892 (bis Nr.180); FES Bonn: 1.1886, Nr.1-4, 2.1887, Nr.5-31, 3.1888, Nr.32-58, 4.1889, Nr.59, 60, 64, 72-75, 77, 80-82, 5.1890, Nr.111, 6.1891, Nr.116, 137, 139, 141, 144, 147, 148, 150-161, 163-166, 7.1892, Nr.167, 168, 170, 172, 174-178, 183 : SIGN.: XX 206; IZF Dortmund: 1.1886, Nr.3(Dez.), 2.1887, Nr.7 u. 12-13 u. 15-16(Jan.-Jun.) : SIGN.: Zz 1084; UB Leipzig: 1886-1893; GM Nürnberg: 1.1886 - 8.1893, Nr.1-211 : SIGN.: Gs 2310 hz
ZDB-Ident.: 820758
Literaturhinweise: Bock: Geschichte des 'linken Radikalismus', S. 69, 70-71; Botz/Brandstetter, S.31-34, 45; Carlson, Andrew R.: Anarchism in Germany. The early Movement. Metuchen N.J., 1972, S. 321ff.; Dokumente aus geheimen Archiven, Bd. 1, S. 321-322, 330, 361 u. Bd.2, S. 56, 140-141; Heider: Der arme Teufel, S.101; Linse: Organisierter Anarchismus, S. 48, 64, 135, 144, 147-148; Nettlau: Geschichte der Anarchie, Bd. 3, S. 315, 326f., 333, 384 u. Bd. 4, S. 394, 398, 440-443, 462 u. Bd. 5, S. 153, 155ff., 161, 165, 167-171, 175-181, 190, 194, 210f., 225f., 229, 235, 238, 287, 328, 357, 385 (Anm. 483), 390f.; Peukert: Erinnerungen, S. III, 232-235, 255, 260, 264 f., 268, 270 ff., 280, 280, 291, 295; Rocker: Johann Most, S. 228 (Anm.), 238, 245, 255-256, 259-260, 272-274, 277, 282, 292-294; Staudacher: Sozialrevolutionäre und Anarchisten, S. 313; Wienand: Der "geborene" Rebell, S. 88, 91, 95, 121
Bibliographien: Eberlein, Nr. 1453, 21809 (Neujahrsgrüße), 21811 (Trotz alledem); Eberlein (1996), Nr.2115, 22323 (Neujahrsgrüße), 33666 (Trotz alledem); Kirchner, Nr. 19317; Nettlau: Geschichte der Anarchie, Bd. 3, S. 14, 22, 138, 324, 336, 386, 404 u. Bd. 4, S. 9, 69, 104, 171, 197, 213, 217, 219, 222, 228, 279, 282, 291, 310, 392, 404, 444 u. Bd. 5, S. 189, 386, 458, 461; Periodika Arbeiterbewegung (IZF), Nr. 61; Die Sozialistengesetze, Einträge: 1887/1-002, 1892/1-022, 1886/1-067, 1886/1-072, 1886/1-084, 1893/1-004
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: Radikale (Österreich); anarchistisch
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]