Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001191


Fraye Arbeter Shtime

Nebentitel: (Titel jiddisch in hebräischen Lettern, deutsch und engl.:) Freie Arbeiter Stimme; Free Voice of Labor
Einzeltitel: Im Herbst 1934 erschien eine Spezialnummer zum siebzigjährigen Geburtstag von Sch. Janowsky
Redaktion: Erster Redakteur bis Nr. 129 (29. Mai 1893): David Edelstadt, danach: Lewis und Laty; letzter Red. der 1. Folge bis 1893: Ahrne Thorne; 2. Folge ab 6. Okt. 1899 bis 1921: Sch. Janovsky [auch: Janowskij; Janowski; Janofsky Saul]; in der Nachkriegszeit (bis 17. März 1933, Nr.1625): Joseph Cohen (in Zusammenarbeit mit B. Axler und Sarah Gruber ?); danach durch ein Redaktionskollektiv, dem u.a. A. Frumkin, Dr. M. A. Cohn u.a. angehörten; ab 1934/1935 A. Frumkin und Mark Mratschny (auch Mratschni)
Ort: New York
Land: USA
Sprache: jiddisch in hebräischen Lettern
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1890, 4. Juli) - Jg.4 (1893, Mitte) u. Neue Folge: 1899 (6. Okt.) - Jg. 87 (1977, Dez.), Nr.3052 ?
Erscheinungsweise: wöchentlich (1905/06 war die tägliche Erscheinungsweise geplant)
Auflage: maximal: 15.000 Expl.; 1905: 13.000; 1935: 5000 Expl.
Bemerkungen: Nachdem die "Wahrheit" (das erste anarchistische Blatt in jddischer Sprache) wegen finanziellen Schwierigkeiten eingestellt wurde, erschien nach kaum einem Jahr die "Freie Arbeiter Stimme". Sie hatte allerdings mit den gleichen Existenzschwierigkeiten zu kämpfen und mußte bereits Mitte 1893 wieder eingestellt werden. Offensichtlich verfügte die Gruppe über eine Londoner Zweigstelle, die die Schriftenreihe 'Anarchistische Bibliothek' (hrsg. von der Gruppe "Freie Arbeiter Stimme") publizierte. Auch der New Yorker Verlag der "Freien Arbeiterstimme" publizierte neben der Zeitschrift eine große Anzahl von Übersetzungen anarchistischer und auch sozialkritisch radikaler und literarisch libertärer Schriften in Broschüren und Büchern. Im Jahr 1899 konnte das Erscheinen der "Freien Arbeiter Stimme" unter der Redaktion von Sch. Janovsky wieder aufgenommen werden. Die Herausgeber standen Most und der "Freiheit" nahe. Mit Emma Goldman dagegen verband sie ein fast permanenter Konflikt. Von dem Blatt wurde bereits sehr früh (Frühjahr, Sommer 1918) eine scharfe Kritik am Sowjetregime geübt. Die "Freie Arbeiter Stimme" existierte noch bis Ende 1977 und zählt damit zu den langlebigsten internationalen anarchistischen Zeitschriften.
Beiträger: J. Bovschover (Pseud. Basil Dahl); Franck, F. A. (d.i Dr. J. A. Maryson [auch: Merison], Sign.: "M-n"); Hall, Balton; Katz, M.; Kropotkin, Pjotr; Lewis; Malatesta, Errico; Nettlau, Max; Rocker, Rudolf; Steimer, Molli
Reprint: Vorbereitung einer Ausgabe der wertvollsten während acht Jahrzehnten in jiddisch gedruckten Arbeiten in englischer Sprache durch Ahrne Thorne (1978)
Literaturhinweise: Dokumente aus geheimen Archiven, Bd.2, S.259, 350, 543; Goldman, Emma: Gelebtes Leben. "Living my Live". Berlin 1977-1980, 3 Bde, S.284, 360, 405, 591, 730, 783, 1139; Nettlau: Geschichte der Anarchie, Bd.4, S.409 u. Bd.5, S. 459-462; Rocker: Aus den Memoiren, S. 203; Rocker: Johann Most, S. 377; Souchy, Augustin: Freie Arbeiter Stimme in memoriam. - In: AKRATIE (1978), Nr. 10, S. 22-25; Wexler, Alice: Emma Goldman. An intimate Life. New York 1984, S. 104, 124, 167, 206-207, 238, 243, 257, 259; Wienand: Der "geborene" Rebell, S. 188
Bibliographien: Nettlau: Bibliographie de l'Anarchie, S. 200; Nettlau: Geschichte der Anarchie, Bd.4, S. 64, 455 u. Bd.5, S. 158, 450; Der Sozialist <Berlin> (1894), Nr. 2; Rocker: Johann Most, S. 227 (Anm.), 282 (Anm.)
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]