Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001249


Sozialistische Monatshefte

Untertitel: Internationale Revue des Sozialismus
Herausgeber: Joseph Bloch
Redaktion: Berthold Heymann; Ella Bormann
Verlag: Verlag der Sozialistischen Monatshefte
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Erscheinungszeitraum: Jg.1=3 (1897) - Jg.16=18 (1912); 19 (1913) - 21 (1915); 22 (1916) - 38 (1932) =Bd.44 - 76; 39 (1933),1-2(Febr.)=Bd.77; damit Ersch. eingest.
Erscheinungsweise: monatlich; ab 1908 zweimal monatlich; ab 1922 monatlich
Beilagen: Der Sozialistische Student; Documente des Socialismus
Vorgänger: Der Sozialistische Akademiker
Bemerkungen: Von Joseph Bloch zunächst unter dem Titel "Der Sozialistische Akademiker" (1.1.1895 - Jan. 1897) als Theorie-Organ der Sozialdemokratie gegründet, wurde die Zeitschrift ab 1897 unter dem Titel "Sozialistische Monatshefte" mit fortlaufender Jahrgangszählung weitergeführt. Sie verstand sich als ein offenes sozialistisches Forum, das von Bloch (vertreter des "Revisionismus" in der SPD) und seinen Schülern Max Cohen und Julius Kaliski geprägt war. Zu den Mitarbeitern des Blattes gehörte auch deutsche und ausländische Anarchisten (s. Mitarbeiter). August Bebel wandte sich 1902 entschieden gegen diese Zeitschrift, da sie nicht der Parteikontrolle unterstellt war. Ein Antrag, der die Mitarbeit an den "Monatsheften" mit Parteiausschluß bedrohte, mußte jedoch 1909 auf dem Leipziger Parteitag zurückgenommen werden. Vom rechten Flügel der Partei wurde ab September 1915 als Gegenstück das theoretische Organ "Die Glocke" von Alexander Helphand (alias Parvus) herausgegeben.
Beiträger: (u.a.): Hartmann, Eduard v.; Nettlau, Max; Kaff, Sigmund; Kampffmeyer, Paul; Merlino, Saverio; Reclus, Élisée; Reclus, Elie; Schippel, Max; Landauer, Gustav; Mülberger, Arthur; Spohr, Wilhelm, Cornelissen, Christian; Sorel, George; Weidner, Albert; Mackay, John Henry; Kuroff, A.; Schmidt, Conrad
Standort: IISG Amsterdam: 1897 - 1933 (L); FES Bonn: 1897 - 1933 (Mikrofilm) und in div. Bibliotheken
ZDB-Ident.: 219610; 219611 (VG); 536653 (Documente des Socialismus); 536652 (Der Sozialistische Student)
Literaturhinweise: Koszyk: Deutsche Presse im 19. Jahrhundert, S.6, 18-19, 23, 74
Bibliographien: Helms: Die Ideologie der anonymen Gesellschaft, S. 27, Anm. 53, S. 556; Seywald, Nr. 332
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: libertäre Inhalte; nichtanarchistisch; Linkes Umfeld
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]