Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA 

Abteilung: Periodika 1798 - 2001 ff.
[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Periodika, Dok.-Nr.: DA-P0001434


Alarm <Hamburg>

Untertitel: Organ für freien Sozialismus; ab 1923: Publikationsorgan des Anarchistischen Freibundes und der Freien Arbeitsgemeinschaften; ab 1924: Zeitschrift für natürliche Ordnung; später (lt. Eberlein): Wochenschrift für freien Sozialismus. Gegen jede Verdummung
Einzeltitel: Die weiße Fahne (erschien 1919 an Stelle des verbotenen "Alarm")
Motto: Boykotiert die Hure des Kapitals, die bürgerliche Presse
Herausgeber: Carl Langer
Körperschaften: Anarchistischer Freibund und freie Arbeitsgemeinschaften
Verlag: Petzold; Andresen; Schmalfeld
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1919) - Jg.12 (1930)
Erscheinungsweise: 1921/22: wöchentlich; 1923: monatlich; ab Juni 1923: zweimal monatlich
Vorgänger: Der Kampf <Hamburg>
Bemerkungen: Vertreten wurde ein breites ideologisches Spektrum zwischen kommunistischen und individualistischen Anarchismus. Abgedruckt wurden Nachrichten und Kommentare und ab 1923 eher grundsätzliche Artikel.
Repression: Bei Verbot (1919 für 4 Monate) erschien die in diesem Fall von Maria Rühling u. E. Wiegleb herausgegebene Zeitschrift unter dem Titel: "Die weiße Fahne".
Beiträger: Dopf, Carl; Reuß, Heinrich; Windhoff
Standort: IISG Amsterdam: 1925, 1930; IGA Bochum: 1921: 14, 36, 50, 51/52, 1922: 9, 33, 1923: 1-7, 12/13 (Sept.), 1924: 1-3, 1925: 1, 5 : SIGN.: SZD 3032; IZF Dortmund: 1921: 20 (Mai) : SIGN.: Zz 1149; SA Hamburg: 1919-1923 (wahrscheinlich verlorengegangen); DB Leipzig: Jg.[1] (1919), Nr.6,7,11,19,20 u. Jg.7 (1925), Nr.1 : SIGN.: ZC 8261
ZDB-Ident.: 527244
Literaturhinweise: Baumann: Libertäre Pädagogik (Beiträge zur Pädagogik werden aufgeführt); Botz/Brandstetter, S. 105-109, 112, 156, XV (Abb. Titelkopf); Klan/Nelles: Es lebt noch eine Flamme (1990), S. 35; Linse: Barfüßige Propheten, S. 45; Rübner: Freiheit und Brot, S. 85-86; Bartsch: Anarchismus in Deutschland, Bd.1, S.46-49 (Zur Rolle von Carl Langer nach 1945)
Bibliographien: Eberlein, Nr.197; Eberlein (1996), Nr.36314; Seywald, Nr. 14
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch; Individualanarchisten
Bearbeitungsstand: 14.07.2001

(c) Projekt DadA, Libertad Verlag Berlin, Köln & Potsdam 2001

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de oder koeln@dadaweb.de


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]



Jetzt wieder lieferbar! Nicolas Walter:

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen


Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Pressedokumentation]