Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA

Abteilung: Literatur

[Zur DadA-Startseite ]

[Alphabetische Titel-Liste]






DadA-Literatur, Dok.-Nr.: DA-L0000376

Kalz, Wolf
Gustav Landauer: Kultursozialist und Anarchist. - Meisenheim a. Glan: Verlag Anton Hain, 1967. - 161 S.
(Schriften zur politischen Wissenschaft ; 6)
Bemerk.: Verzeichnis der Schriften Landauers (1870-1919), S. 146-161

ABSTRACT:
Mit Abstand eine der kenntnisreichsten Studien über Leben und Werk des freiheitlichen Sozialisten und Anarchisten Gustav Landauer. INHALT: Einleitung: Das Leben Gustav Landauers und seine Entwicklung zum Anarchisten // I. Die soziale Ordnung des Landauerschen Sozialismus / 1. Die Gemeindeverfassung und die sozialistische Siedlung [Gemeindetheorie, Gemeindeverfassung, sozialistische Siedlung, Integration geistiger und körperlicher Arbeit, Traditionen der Siedlung, Technik der Siedlungsgründung] / 2. Boden und Eigentumstheorie und allgemeine Wirtschaftstheorie [Illegitimität des privaten Bodeneigentums, Besitz und Eigentum, Ursachen wirtschaftlicher Sklaverei, Arbeitswertlehre, Geldtheorie] / 3. Der Wirtschaftsprozeß [Organisation des Konsums, genossenschaftliche Selbsthilfe, Revolution durch Kredit, Mutualismus, Genossenschaftsprinzip, Tauschbank, Gemeinde- und Wirtschaftstheorie] // II. Die Revolution / 1. Landauers Auseinandersetzung mit den politischen Mächten seiner Zeit: a) Marxismus und Landauers Sozialismus [Kritik am Marxismus, Sozialdemokratie, Sozialismus der Tat] / b) Staat, Kapitalismus und Landauers Sozialismus. Die Identität der Interessen von Staat und Kapitalismus [Phänomen der Zentralisation, Folgen staatlicher Sozialpolitik, Staatskritik, durch Absonderung zu neuer Gemeinschaft] / 2. Der Sozialistische Bund als Wegbereiter der sozialen Revolution [Organisation des Sozialistischen Bundes, 12 Artikel d. S.B., Sozialismus als ein Prinzip] / 3. Landauers Theorie der Revolution [Modifikation der Revolution, Theorie Etienne de Boeties, sozialistisches Beginnen hier und jetzt, Aufgabe geistiger Regeneration, soziale Revolution] / 4. Landauers politische Theorie unter dem Einfluß der Revolution 1918/19: a) Die Idee des Föderalismus [Vereinigte Republiken Deutschlands, Korperationswesen, Delegationsparlamentarismus, Prinzip des Föderalismus, Weltfriedenskongreß] / b) Die sozialistische Wirtschaft in der Übergangsphase der Revolution [Verwirklichungssozialismus, der neue Arbeiter, die neue Wirtschaft] / c) Die Erziehung des Menschen zum Sozialismus [bäuerliche Traditionen, Kultursozialismus] / 5. Landauer als Politiker während der Münchener Revolution [Rätessystem, Parlamentarismus, Verhältnis zur Presse, Grundsatz der Gewaltlosigkeit, Zeit der zweiten Revolution, Nürnberger Kompromiß, Vorschläge zur Vollsozialisierung, Ausrufung der ersten Räterepublik, Landauer als Volksbeauftragter, zweite Räterepublik, Kampf um München und Landauers Ende] // III. Das Selbstverständnis des Landauerschen Sozialismus / 1. Landauers Auseinandersetzung mit dem Anarchismus [Quellen, negativer und positiver Anarchismus, Theorie der Gewaltlosigkeit, Anarchie nicht "Sache der Massen", Aufgabe des Anarchismus, Propaganda der Tat, Ursachen der anarchistischen Revolution, Motiv des Ekels und der Empörung, der Antipolitiker] / 2. Über das Fehlen einer anarchistischen Partei und anarchistischen Theorie in Landauers Sozialismus [Ablehnung anarchistischer Institutionen, Ablehnung einer anarchistischer Theorie, erkenntnistheoretische Grundhaltung des Anarchismus] / 3. Begriff und Ziel des Landauerschen Sozialismus und der Weg der Verwirklichung [Anarchismus und Sozialismus, Sozialismus eine geistige Bewegung, Sozialismus der Tat, Verhältnis von Staat, Gemeinschaft und Individuum, Regeneration vom Staat zum Volk] / 4. Individuum und Gemeinschaft im Sozialismus Landauers [der Mensch ein zoon politikon, Prinzip der freiwilligen Vereinigung, Geist des Sozialismus, Prinzip der Schlichtung, Individuum und Gemeinschaft] // IV. Ergebnisse / 1. Die Originalität der Lehre Landauers [Vergleich mit Proudhon, Kropotkin, Bakunin, Tolstoi, Fichte, Goethe] / 2. Kritik und Würdigung [Landauers: Allgemeine Einordnung, der Politiker, der politische Theoretiker, seine Utopie, seine Anthropologie und die Frage der Realisierbarkeit seines Sozialismus, Würdigung] // Anhang: Leitsätze der Politik - die zwölf Artikel des Sozialistischen Bundes (1908 u. 1912).
[Bearb.: js]

Bearbeitungsstand: 29.04.1998



Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!

Die DadA-Kritik: copy-and-paste-Syndikalismusforschung. Helge Döhring's bedenklicher Umgang mit Quellen

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: berlin@dadaweb.de. (c) Projekt DadA, Libertad Verlag Potsdam 2003.
Interessanter Titel - nur leider nicht mehr lieferbar? Versuch's mal bei Abebooks, der Suchmaschine für antiquarische Titel:
Autor:
Titel:
Verlag, Ort und Jahr:
Stichwörter:
Eigenschaften:
Erstausgabe Signiert


[Feld-Beschreibung] [Alphabetische Titel-Liste]
[Zur DadA-Startseite] [Impressum | Realisierung: WebFelix] [Übersicht Literaturdokumentation]